Antwort von Eins.de

Dieser Tage bekam ich doch noch eine Antwort auf meine Fragen an Eins.de. Eins.de-Geschäftsführer Dirk Lehmann hat mir freundlicherweise erlaubt, sie hier zu veröffentlichen – allerdings nur, “wenn Sie nicht wie bisher jeden Satz im Mund umdrehen”.

Das, Herr Lehmann, würde mir allerdings im Traum nicht einfallen. Eure Sätze sind im Original schon verdreht genug.

Hier also die Antwort von Eins.de (Kursive Zitate sind Zitate meiner Fragen):

Hallo Herr Kitzmann,

[…]

Ich werde versuchen Ihre Fragen zu beantworten.

Inwiefern ist ein solcher “Deeplink” auf eine externe Website geeignet, die Verweildauer auf Eins.de zu erhöhen? Inwiefern vergrößern Links, die von der Seite Eins.de wegführen, die Identifikation mit der Marke Eins.de?

Auf den Blick erscheint es natürlich so, dass User von eins.de aufgrund des Links auf einer andere Seite verlinkt werden,

Kurzer Einschub: Das scheint nicht nur so, das ist de facto so. Aber weiter:

allerdings kommen diese User schnell wieder zurück, da Sie Interesse an dem User auf eins.de haben und somit auch die anderen Links auf andere Profile ausprobieren möchten. Wir bieten unseren Usern eine virtuelle Heimat, der User fühlt sich bei uns zu Hause, deswegen bieten wir Ihnen auch an, seine anderen virtuellen Identitäten bei uns zu posten. Immerhin gibt es ja auch noch ein Leben ausserhalb von eins.de z.B. das Berufsleben auf xing.com etc. Den damit verbundenen Streuverlust nehmen wir aber in Kauf, da wir die Philosophie der virtuellen Heimat hervorragend finden. Wir wollen das unsere User anderen einsern zeigen, wer sie sind, was sie machen und erhoffen uns davon eine erhöhte Kommunikation auf eins.de.

Außerdem sagen Sie: “eins.de wird auf diese Weise die eine Adresse für alles, der Einstieg ins Internet, weil der Nutzer nicht mehr fünf Portale aufrufen muss, um persönliche Nachrichten und Kontakte zu checken, sondern nur noch eines.” Dazu meine Frage: Was exakt muss ich als User tun, um meine persönlichen Nachrichten und Kontakte – beispielsweise aus Xing – zu checken, ohne das Portal Eins.de verlassen und Xing aufrufen zu müssen?

Das geht technisch natürlich nicht,

Hätte als Antwort eigentlich ja schon gereicht. Trotzdem noch ein bisschen Marketing-Blabla hinterher:

wie aber oben bereits geschrieben, versuchen wir unseren Usern eine virtuelle Heimat zu bieten, die auch über die Grenzen von eins.de hinaus geht.
Eigentlich ist mit dieser Aussage gemeint, dass man auf eins.de die Möglichkeit bekommt ein breiteres Spektrum der Persönlichkeit bei der Betrachtung eines Profils zu bekommen. Ich sehe auf einen Blick, ob der User auch bei anderen Portalen angemeldet ist und kann ihn mir dann auch dort anschauen. Um weitere Informationen zu bekommen, muss der User dann aber wieder auf eins.de zurück kommen. Wir wollen unseren Usern eine hohe emotionale Zufriedenheit bieten, dazu gehört auch das verlinken auf andere Seiten. Wenn sich ein User wohlfühlt, dann kommt er auch gerne wieder zurück. Das beste Beispiel dafür liefern unsere Zahlen. 68,7% alle User haben sich mindestens 2 Mal innerhalb der letzten 180 Tage angemeldet. Ich kenne kein Portal, welches einen solch hohen Wert an Kundenbindung bieten kann.

Inwiefern sind solche Benutzerprofile, die theoretisch völlig willkürlich aus verschiedenen Identitäten zusammenkopiert werden können, geeignet, etwas über einen User auszusagen?

Das liegt immer im Auge des Betrachters, jedoch kann man als eins.de User deutlich sehen, welche reale Identität im Berufsleben ein eins.de User hat, wenn er bspw. einen Xing Link angibt, oder was er privat macht, wenn ein User seine flickr Links in sein Profil einbaut oder welche Musik er evtl. selber macht, wenn er seinen MySpace Link angibt. Wenn ein User andere bzw. nicht die eigenen Profile auf anderen Portalen angibt, dann ist das nicht im Sinne der Idee und verwässert das Bild der eigenen Identität des jeweiligen Users. Warum sollte ein User das machen?

Eine mögliche Antwort haben Sie sich gerade selbst gegeben. Eine andere wäre: Weil es geht.

(Alle Fehler im Original.)

Comments are closed.