Tag Archives: Journalismus

Blog

Blogger-DNS

Bloggen ist subversiv, der genetische Code ist anders als beim Journalismus.

US-Polit-Blogger Steve Clemons im Interview mit der Netzeitung. Und für die nächste Diskussion um die geringe Reichweite von Blogs werde ich mir noch dieses Zitat auf einen Topflappen sticken:

Meine Intention ist nicht unbedingt, besonders viele Leser zu haben – ich möchte die wichtigen Leser.

Netzeitung: Das Million-User-Blog

Blog

Engagierter Lokal-Held

Daniel Fiene hat als Gastblogger im Blog der Axel-Springer-Akademie fünf Schubladen gebastelt, in die sich seiner Meinung nach alle “In-den-Journalismus-Starter” einsortieren lassen. Und was soll ich sagen: Nach seiner Definition stehe ich mit dem linken Bein im Schuber “Der Engagierte”, mit dem rechten in “Der Lokal-Held”. Hmmm… “Engagierter Lokal-Held” klingt tatsächlich besser als “irgendwie durchgewurschtelt”. Werde ich mir merken.

Blog

Thema verfehlt

Der DJV hat gestern ein eigenes Blog gelauncht. Nach Cicero und Co. soll http://djvpressefreiheit.twoday.net/ zu “einer lebendigen Mischung aus Fakten und Meinungen rund um die Pressefreiheit in Deutschland und auf der ganzen Welt werden”. So weit, so unauffällig. Auffällig ist allerdings die Mitteilung, die pressetext.deutschland zum Launch gestrickt hat: Die besteht aus drei Absätzen – aber nur der erste ist tatsächlich dem Pressefreiheits-Blog gewidmet. Zwei Drittel des Textes nutzt Redakteurin Linda Osusky, um mit Unterstützung von DJV-Sprecher Hendrik Zörner den Eindruck zu vermitteln, als wollten sie in Artikel 5 GG Blogger am liebsten ausklammern: read more »

Blog

News Blog Award

Soso, CNN International und das französische Centre de Formation des Journalistes (CFJ) haben einen Preis für das beste Nachrichten-Blog von Journalistik-Studenten ausgeschrieben, den “News Blog Award”. Wer kann mitmachen?

The awards are given to all students who are under 30 years of age on December 31st, 2006, and currently studying journalism at a university or school of journalism in country within the European Union.

Okay, da falle ich leider schon altersmäßig durchs Raster. Aber was soll denn dieser Zusatz?

The blogs, which can be in French or English […]

Warum sind denn bitte deutschsprachige Blogs ausgeschlossen? Immerhin ist Deutsch (30%) gleich nach Englisch (47%) die am meisten gesprochene Sprache in der EU und liegt deutlich vor Französisch (23%). Und wenn man sich mal nur die Muttersprachler anschaut, liegt Deutsch mit 18 Prozent sogar ganz vorne (Englisch: 13 Prozent, Französisch: 12 Prozent).

Vielleicht können darauf die beiden deutschsprachigen Juroren Marco Schütz und Hans Helmut Kohl von der Frankfurter Rundschau mal ganz dezent hinweisen. Irgendwie schwachsinnig, einen Preis für europäische Studenten auszuloben, wenn der zweitwichtigste europäische Sprachraum außen vor bleiben muss.

Via jepblog

Blog

Don Alphonso, der StudiVZ-Housekeeper

[StudiVZ ist] wie ein riesiger Teppich; du hebst ihn an und du findest überall Schmutz drunter. Egal wo du ihn anhebst, es wird sofort ekelhaft.

Don Alphonso/Rainer Meyer, der Kenneth Starr des StudiVZ, hat auf der Mediencouch Platz genommen und mit den Studenten des Fachbereichs Medien der FH Mittweida über seine Motivation gesprochen, seit Wochen immer neue Stalking-, Datenschutz-, PR- und Nazigruschel-GAUs des StudiVZ ins Licht der Öffentlichkeit zu zerren:

Via Medienschlampen

Seite 1 von 212