Wahlempfehlung von eins.de?

Am Sonntag wird in Mannheim ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Das interessiert mich eigentlich nur am Rande, denn in meiner Geburtsstadt wohne ich bereits seit 27 Jahren nicht mehr. Aber selbst wenn ich es noch täte und tatsächlich über Gerhard Widders Nachfolger mitbestimmen dürfte, würde ich mich darüber ärgern, von der lokalen, hin und wieder auffälligen, Stadtportal-Community mit einer Wahlempfehlung belästigt zu werden. Nichts anderes kann es nach meiner Meinung nämlich sein, wenn mich auf der Startseite von mannheim.eins.de ein Werbebanner begrüßt, das für den CDU-Kandidaten Ingo Wellenreuther wirbt, aber nicht als Anzeige gekennzeichnet ist:

Wahlkampfwerbung auf eins.de (Screenshot: mannheim.eins.de)

Doch damit nicht genug: Beim Blick in meine Community-Mailbox muss ich dann auch noch feststellen, dass mannheim.eins.de nicht lockerlässt und per Private Message gleich noch Werbe-Spam hinterherschickt:

Wahlempfehlung von eins.de? (Screenshot: mannheim.eins.de)

 

Und wieder: Kein Hinweis auf den Absender, kein Hinweis darauf, dass es sich bei dieser Mail um eine mutmaßlich von der CDU Mannheim bezahlte Wahlwerbung handelt. Muss ich also davon ausgehen, dass man bei den “Einsern” der Meinung ist, dass die SPD mit 24 Jahren lange genug auf dem OB-Sessel saß und man nun nach Kräften den CDU-Kandidaten unterstützt? Oder ist doch nur der Inhalt von §6 des neuen Telemediengesetzes noch nicht so ganz vergegenwärtigt? Wäre auch denkbar, laut Impressum richtet man sich bei eins.de nämlich noch nach den (außer Kraft gesetzten) TDG und MDStV. Die sich bezüglich der Informationspflichten bei kommerziellen Kommunikationen allerdings nicht vom TMG unterscheiden.

  • 15. Juni 2007 - 16:00 | Permalink

    Die kennzeichnen überhaupt keine Werbung…
    Ich denke, die gehen davon aus, dass man das WEISS!

    Irgendwann wäre es mal interessant über all die Firmen zu recherchieren, die da in der Hafenstrasse 49 sitzen und deren Betätigungsfeldern und so weiter.

  • 16. Juni 2007 - 08:40 | Permalink

    Na zum Glück sind wir mit regioactive umgezogen in die Hausnr. 86 ;). Nein Mikel, du weisst ja, dass das bei uns anders läuft – überall “Anzeige”. Bei mannheim.eins war mir dies allerdings auch schon aufgefallen. Auch in den Fotogalerien wird gerne mal beim durchbrowsen ein Foto durch eine Anzeige ersetzt und für Kurz war auch lange Werbung online. Das ist aber ein generelles Problem im Netz. Wenn ich mir die direkte Konkurrenz anschaue (dazu gehört aber nicht MA-1), dann frage ich mich oft genug, wie die dies uns jenes machen und komme oft zu dem Schluß: Geht eigentlich nicht weil nicht ganz koscher.

  • Pingback: marco kitzmann

  • Comments are closed.