Wette gewonnen.

Okay, eine prophetische Meisterleistung war das nicht. Ein “Hab’ ichs nicht gesagt?” kann ich mir trotzdem nicht verkneifen. Lange gedauert hat’s ja nicht, bis Yigg nach dem Einstieg von Kapitalgebern nun also doch Werbung auf seinen Seiten zeigt:

Keine keine Werbung. (Screenshot: Yigg.de)

Keine keine Werbung. (Screenshot: Yigg.de)

Der Klassiker Google AdSense wird vermutlich nur der Schnellschuss aus der Hüfte sein. Jetzt aber bitte noch das hier korrigieren:

Dann passt das schon. Werden jetzt sicher jeden Euro brauchen können, um nicht den Anschluss an WebNews zu verlieren.

[Update 28.6.07, 12:04 Uhr] Hoppla, “Moknub” weist mich via Kommentar gerade ein wenig rüde im Ton, aber sicherlich gut gemeint darauf hin, dass Yigg “bestimmt schon seit über einen halben Jahr” Werbung beinhaltet. Don’t know, warum ich die gestern zum ersten Mal bemerkt habe, obwohl ich dort eigentlich nie eingeloggt unterwegs bin. Scheint ja aber nicht nur mir so zu gehen, sonst hätte mich nach meinem Posting am 1.6. sicher schon früher jemand darauf aufmerksam gemacht.

  • Pingback: University Update - Google - Wette gewonnen.

  • Moknub
    28. Juni 2007 - 11:08 | Permalink

    Werbung gibt es bestimmt schon seit über einen halben Jahr auf Yigg… Und es muss auch nichts korrigiert werden weil da steht klar das angemeldete und dementsprechend eingeloggte Benutzer keine Werbung sehen. Und das ist auch so.

    Da gibts einen guten Spruch… Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.

  • 28. Juni 2007 - 12:03 | Permalink

    Ist das so? Bin eigentlich täglich auf Yigg, nie eingeloggt – und trotzdem ist mir gestern abend zum ersten Mal aufgefallen, dass überall AdSense klebt.

  • 7. Juli 2007 - 13:01 | Permalink

    Ohne Werbung geht heute nichts mehr. Yigg und Wikipedia haben das auch gespürt und ich nach 11 J auch. ;-)

    Aber… es gibt nervende Werbung und es gibt gute passende Werbung, die mich auch anspricht und mich unterstützt.

  • Comments are closed.